HKT48 stiftet Hygienemasken für Schulen

Die japanische Idol-Gruppe HKT48 hat den Grund- und Mittelschulen ihrer Heimatstadt Fukuoka 10.000 Hygienemasken gestiftet. Die HKT48 Mitglieder Tashima Meru und Oda Ayaka haben im Namen der HKT48 Mitglieder der Fokuoka Bildungsbehörde die 200 Kartons übergeben. Jeder Karton enthält von Oda Ayaka designete Sticker um die Schüler aufzumuntern.

The Nishinippon Shimbun

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com