Hinatazaka46 weint beim „Spring Big Unit Festival“

Hinatazaka46 feiert sein 2-jähriges Jubiläum an zwei Tagen.

Am 26. März 2021 begann Hinatazaka46 ihre zweitägige „Hinatazaka46 Debut 2nd Anniversary Campaign“ Kampagne mit dem „Spring Big Unit Festival – Ohisama Best Playlist 2021“, welches ohne Publikum präsentiert wurde und deshalb als Live-Stream ins Internet übertragen wurde.

Der zweite Jahrestag ihres Debüts war der perfekte Zeitpunkt, um auf die Geschichte von Hinatazaka46 zurückzublicken. Und es war ein Konzert von „Ohisama“ für „Ohisama“.

Am ersten Tag wurde das „Spring Big Unit Festival“ in dem viele Songs von Untergruppen aus ihrer Zeit als “ Hiragana Keyaki“, dem Vorgänger von Hinatazaka46, gezeigt. Dabei wurde unten links auf dem Bildschirm immer Mitglieder aus verschiedenen Kabinen eingeblendet, welche die gerade singenden Mitglieder mit Fanschals und Leuchtstiften unterstützten. Auf Tafeln wurden Nachrichten an „Ohisama“ den Fans von Hinatazaka46 gesandt.

Die Ohisama konnten aus 23 Stücken wählen und diese auf insgesamt acht Kategorien verteilen. Das Ergebnis war ein richtig gemütliches Konzert.

Beginnend mit der Rückkehr von Miyata Manamo

Die Veranstaltung begann mit einem Video, welches eine Auswahl an Musikvideos zu den Songs der Untergruppen zeigte. Die Mitglieder erschienen auf der Bühne in blassrosa Kostümen mit hübschen Bändern, Spitzen und Verzierungen.

Nach einer Begrüßung sprach Captain Sasaki Kumi über Tomita Suzuka, welche Aufgrund ihres Gesundheitszustandes nicht an den Konzerten teilnehmen konnte: „Wir Mitglieder werden unser Bestes für Suzu-chan tun“. Dann hatte Sasaki Kumi noch eine kleine Überraschung: „Bitte lasst mich noch ein weiteres wichtiges Mitglied vorstellen“.

Miyata Manamo, welche aus gesundheitlichen Gründen eine längere Auszeit nehmen musste erschien auf der Bühne. Miyata sagte: „Meine Gesundheit war lange Zeit nicht die beste, deshalb musste ich mir eine Auszeit nehmen. Aber ich wollte so schnell wie möglich wieder zurück und mit allen zusammenarbeiten. Ich werde von nun an mein Bestes geben. Bitte unterstützt mich dabei.“

Der Hauptteil des Konzertes begann in der Kategorie: “Song that you want to give as gifts to your loved ones “

Das Konzert wurde mit der allerersten Untergruppe von Hiragana Keyaki „Lima Cantik“ (Ushio Sarina, Kato Shiho, Saito Kyoko, Sasaki Kumi, Takamoto Ayaka) gestartet. Sie präsentierten ihren Song „Mama no Dress“. Gefolgt wurde die Gruppe von dem Duo der 2. Generation Kanemura Miku und Kosaka Nao mit „See Through“.

Matsuda Konoka, welche im Dezember zur Gruppe zurückgekehrt war, sang das Stück „Masaka Guuzen…“, welches den ersten Platz der Kategorie gewonnen hatte, solo. Auf dem Bildschirm hinter ihr wurde das Lichtermeer von „Ohisama“ aus vergangenen Konzerten gezeigt mit Aufnahmen von der Gruppierung Hana-chans (Matsuda Konoka, Tomita Suzuka), welche dieses Lied zusammen singen. Sie endete mit Grüßen an Tomita: „Ich hoffe, dass wir bald wieder zusammen singen können!“

Die nächste Kategorie gehörte zu den wichtigsten: „Song that made you become a Ohisama“
„Chinmoku Shita Koibito yo“ von „Lima Cantik“ gewann diese Kategorie. Zum Ende der Präsentation des Stück vor mit einem Leuchtturm vor tiefstehender Sonne präsentierten Kato Shiho zusammen mit Saito Kyoko ein süßes Emoji.
Ushio Sarina zeigte sich während einer Moderation begeistert, dass dieses Stück gewonnen hat: „Ich bin so glücklich, für dieses Lied ausgewählt worden zu sein, weil ich es wirklich liebe!“

Zu diesem Zeitpunkt wurde eine Videobotschaft von Akimoto Manatsu, dem derzeitigen Captain von Nogizaka46, eingespielt. „Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Jubiläum eures Debüts. Ich hoffe, ihr werdet weiterhin eure Fans mit eurer Fröhlichkeit und Ausstrahlung begeistern. Ich werde mein Bestes tun, um die Sakamichi-Gruppe für alle noch spannender zu machen. Bitte arbeitet weiter mit mir zusammen! Habt heute ein fröhliches Konzert“, schickte sie Grüße zu ihrer Kohei-Gruppe Hinatazaka46.

Hinatazaka46 präsentiert sein „Varieté Talent“

Während der Kategorie „Song you want to sing at karaoke“ begleiteten die Mitglieder die Songs mit Tamburinen aus ihren Hygienekabinen. Bei dem Gewinnerstück „Senkou Hanabi ga Kieru Made“ begeisterten Kanemura Miku und Matsuda Konoka trotz fehlender Tomita Suzuka.

In der folgenden Kategorie “Song that make you hungry for some reason” machte das Tempo des Songs “Doushite Ame da to Itta Darou?“ hungrig. Die Mitglieder der 1. Generation Saito Kyoko, Sasaki Mirei und Kato Shiho zeigt ihr Können.

In der EIngangsmoderation zu dieser Kategorie hoffte Takamoto Ayaka, dass „Halloween no Kabocha ga Wareta“ von Lima Cantik diese Kategorie gewinnen würde. Und als die Mitglieder über Halloween sprachen, verriet Kageyama Yuka die Kleiderordnung „Rot und Schwarz“ ihrer High School Klasse.

Wie von Takamoto vorhergesagt, wurden „Halloween no Kabocha ga Wareta“ von den Fans ausgewählt. Lima Chantik präsentierte den Song mit einer eingängigen Choreographie in farbenfrohen Halloween-Kostümen. Die Mitglieder in ihren Kabinen forderten die Fans auf, „Tanzt mit uns!“

„Nazee“ von der Gruppierung „FACTORY“ aus dem Hinatazaka46 TV-Drama „DASADA!“ platzierte sich ebenso. Kawata Hina, Higashimura Mei und Matsuda Konoka präsentierten diesen mysteriösen Song mit seinem eingängigen Text und brachten die Fans an den Bildschirmen zum Singen. Nach dem Song sagte „Matsuda: “Wir wurden auch hungrig, wie wir den Song sangen!“

In der folgenden Moderation verfiel Saito Kyoko in ihren Burikko Charakter und schickte ein Herzchen an das Publikum. Sasaki Kumi aufgefordert folgte in einer typischen Hinatazaka Art und Weise: „Entschuldigt! Aber ich habe so einen Charakter nicht! – Ich mach‘s ja schon!“. Sie zeigt damit ihr Varieté-Talent.

Positionen von ehemaligen Mitglieder werden neu besetzt.

Hamagishi Hiyori übernahm die Position von Kakizaki Memi in dem Song „Sanrinsha ni Noritai“ in der Kategorie „Song to listen to when you’re at your best“. Mit ihren sanften Stimmen sangen beide zusammen diese wunderschöne Stück.

Kanamura Miku, Kawata Hina, Nibu Akari und Higashimura Mei, welche normalerweise zarte Charakter habe, präsentierten ihren Song „Cage“. In beeindruckenden Weise zeigten sie diesen Song mit seiner eindringlichen Botschaft, während im Hintergrund der Vogelkäfig gezeigt wurde. Kanemura beschrieb den Song während der Moderation als Bild eines Vogels, der aus seinem Käfig ausbricht.

Debüt der neuen Untergruppen

In der wichtigsten Kategorie des Abends „Units you want to see the most“ konnten die Ohisama neue Untergruppen formen und ihnen Stücke zuordnen. Die Ergebnisse wurden wie bei Spielautomaten präsentiert.

Das erste Stück „Mou Konna ni Suki ni Narenai“ wurde von den Mitgliedern der 2002 Gruppe (Hamagishi, Kanemura, Kosaka), welche dieses Jahr ihren High School Abschluss hatten, gezeigt. Der Song wurde im Retrostyle gezeigt mit Standmikrofonen. Kosaka Nao glücklich: „Ich habe mir in meinem Blog gewünscht mit Miku und Hiyotan eine Gruppe zubilden.“

„Yume wa Nansai Made?“ wurde von dem Duo Ayameichan (Takamoto Ayaka, Higashimura Mei) in eine atemberaubenden Weise mit schicken Kostümen, Lederjacke und hohe Stiefel, präsentiert. Takamoto, welche mit Higashimura eng befreundet ist, zeigte sich überglücklich: „Wir haben beim Abendessen immer gesagt, dass wir eine Gruppe zusammen bilden wollen. Ich bin wirklich glücklich, dass unser Traum mit der Hilfe der Ohisama wahr geworden ist.“

Der dritte Song „Suppai Jiko Ken Wo“ aus dieser Kategorie wurde von der Miipan-Familie, Sasaki Mirei mit ihren „Töchtern“ Yamaguchi Haruyo, Hamagishi Hiyori und Kawata Hina, präsentiert. Sie sangen dieses fröhlich traurige Stück mit seiner nostalgischen Melodie mit ihrer besonderen „Happy Aura“

Eine Botschaft von Sugai Yuuka

Die Hinatazaka Motto-Kategorie „Song that fill you with a happy aura” began mit “Neko no Namae” in dem die Mitglieder von eine niedlichen Katzenpose in die nächste vielen. Das Stück wurde im original von einer gemischten Hiragana Keyaki (Sasaki Kumi, Kato Shiho), Kanji Keyaki (Sugai Yuuka, Moriya Akane) Gruppierung präsentiert. Die beiden Kanji Positionen wurden von den beiden Mitgliedern der 3. Generation Kamimura Hinano und Takahashi Mikunin übernommen.

Die original Version von „Natsuiro no Mule“ wurde von Higashimura Mei, Takase Mana und insbesondere dem ehemaligen Mitglied Iguchi Mao präsentiert, was diese Stück besonders auszeichnete. Mit Kageyama Yuuka einer guten Freundin von Iguchi Mao wurde eine würdige Nachfolgerin gefunden.

Die vier Mitglieder der 3. Generation schlossen mit ihrem Stück „Kono Natsu wo Jamu ni Shiyou“ diese Kategorie ab. In ihren bunten Kostümen, die an Marmeladengläser erinnerten, und ihrem bezaubernden Lächeln brachten sie frischen Wind in das Konzert.

Anschließend wurde eine Videobotschaft von Sugai Yuuka, derzeit Captain von Sakurazaka46 ehemals Keyakizaka46, abgespielt.
Sugai Yuuka: „Glückwunsch an alle in Hinatazaka46 zum zweiten Jubiläum eures Debüts. Ich vermisse die Zeiten, in denen wir zusammenarbeiten konnten. Ich bin immer wieder erstaunt zu sehen, wie aktiv ihr an vielen Orten seid. Es ist traurig, dass wir nicht mehr viele Gelegenheiten haben, uns zu sehen, aber wir sind „Hinatazaka“ von „Keyakizaka“ (Hiragana Keyakizaka) und „Sakurazaka“ von „Keyakizaka“ (Kanji Keyakizaka) geworden. Ich würde mich freuen, wenn wir weiterhin hart arbeiten und eine gute Beziehung als gleiche Sakamichi-Gruppe aufbauen könnten. Ich würde mich freuen, wenn wir eines Tages wieder zusammen ein Konzert machen könnten.“

Matsuda in der folgenden Moderation: „Ich bin so glücklich, dass ich nicht einmal sprechen kann. Ich bin so glücklich, dass du und sie gesagt habt, es wäre toll, wenn wir wieder zusammen auftreten könnten.“

Die letzte Kategorie des Abends „Song to use as background music at home”. Mit einer fröhlichen Präsentation von “Footsteps” wurde das Publikum mitgezogen. Ein Stück was hervorragend gegen Depressionen zu Hause ist.

In dem folgenden Stück „Warenai Shabondama“ erschien Miyata Manamo zum zweiten Mal auf der Bühne und genoss, obwohl sie es langsam angehen lassen sollte, ihren Auftritt sehr. In ihrer einmalige Art und Weise agierte sie während des Songs mit Kawata Hina und Hamagishi Hiyori.

In der anschließenden Moderation mit allen Mitgliedern auf der Bühne erklärte Captain Sasaki Kumi: „Wir waren heute in der Lage, die Lieder zu spielen, die wir seit den Keyakizaka-Tagen schon lange nicht mehr gespielt haben. Ich war so glücklich, dass ich diese Lieder heute in diesen Kostümen zeigen konnte.“

An dieser Stelle wurde die Arena abgedunkelt und Videos von Ohisama gespielt, welche zusammen ein Geburtstagsständchen für Hinatazaka46 zum 2. Jubiläum ihres Debüts brachten.

Viele Mitglieder waren von dieser Überraschung so gerührt, dass Tränen der Freude flossen. Sasaki Kumi sagte: „Als es dunkel wurde habe ich mir nichts Gutes vorgestellt. Ich habe nicht gedacht, dass so eine wunderbare Überraschung auf mich wartet. Ich war so glücklich. Ich bin so glücklich, den 2. Jahrestag mit so wunderbaren „Ohisama“ und Mitgliedern feiern zu können. Vielen Dank“, sagte sie mit tränenreicher Stimme.

Zum Ende des Konzerts sangen alle Mitglieder gemeinsam „Mado wo Hirakenakute mo“. Sasaki Kumi zum Abschied: „Es war ein Traum, der für uns vor ein paar Jahren in Erfüllung ging. Dass wir so ein wundervolles Konzert nur mit Liedern von Untergruppen zeigen konnten, ist der Dank an alle „Ohisama“, die uns immer unterstützt haben.

Viele beliebte Stücke von Hinatazaka46 Untergruppen wurden heute gezeigt. Viele alte Stücke aus ihrer Zeit als Hiragana Keyaki und neue Stücke als Hinatazaka. Alle mit ihrer überwältigenden „Happy Aura“. Die Ohisama haben heute neue bisher unerreichbare Höhen erreicht.

modelpress

ORICON News

Haru no Dai Unit Matsuri – Ohisama Best Playlist 2021 Results

M00. OVERTURE

Welcome back, Manamo!

MC
1st Playlist: Song that you want to give as gifts to your loved ones.
M01. Mama no Dress (Lima Cantik)
M02. See Through (Nao-Miku)
M03. Masaka, Guuzen… (Matsuda only)

MC
2nd Playlist: Song that makes you become Ohisama
M04. Kirei ni Naritai (Kosaka, Nibu, Miho)
M05. Chinmoku Shita Koibito yo (Lima Cantik)

VTR : Anniversary greeting from Akimoto Manatsu

MC
3rd Playlist: Song you want to sing in karaoke
M06. Yasashisa ga Jama wo Suru (Kato, Watanabe, Kamimura)
M07. Senkou Hanabi ga Kieru Made (Kanemura, Matsuda)

MC
4th Playlist: Song that make you hungry for some reason
M08. Doushite Ame da to Itta Darou? (Saito, Mirei, Kato)
M09. Halloween no Kabocha ga Wareta (Lima Cantik)
M10. Nazee (FACTORY – Kawata, Matsuda, Higashimura)

Mini corner – Checking the celebration flower with 3rd generation members!

MC
5th Playlist: Song to listen to when you’re at your best
M11. Knock wo Suru na! (Kato, Takase, Higashimura, Watanabe)
M12. Sanrinsha ni Noritai (Mirei, Hamagishi)
M13. Cage (Kanemura, Kawata, Higashimura, Nibu)

MC
6th Playlist: Units you want to see the most
M14. Mou Konna ni Suki ni Narenai (02 Line Unit – Hamagishi, Kanemura, Kosaka)
M15. Yume wa Nansai Made? (Ayameichan – Takamoto, Higashimura)
M16. Suppai Jiko Ken Wo (Miipan Family – Mirei, Yamaguchi, Hamagishi, Kawata)

MC
7th Playlist: Song that fill you with a happy aura
M17. Neko no Namae (Kumi, Takahashi, Kato, Kamimura)
M18. Natsuiro no Mule (Higashimura, Takase, Kageyama)
M19. Kono Natsu wo Jamu ni Shiyou (Kamimura, Takahashi, Morimoto, Yamaguchi)

VTR Anniversary greeting from Sugai Yuuka

MC
8th Playlist: Song to use as background music at home
M20. Footsteps (Kato, Kumi, Mirei, Takamoto, Kosaka)
M21. Warenai Shabondama (Kawata, Miyata, Hamagishi)

(Happy Birthday Greetings from Fans)

M22. Mado wo Hirakenakute mo (All member)